info@dahlmannschule.de
Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25

SoR Logo Schule ohne Rassismus

Die Kooperationspartner unserer Schule

Kooperationsvertrag mit der Barmer GEK und der IHL Schleswig-Holstein

Im Oktober 2016 hat unsere Schule im Zuge der Landespartnerschaft Schule und Wirtschaft nach langer Vorarbeit einen Kooperationsvertrag mit der Barmer GEK geschlossen, die zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Schleswig Holstein und der Handwerkskammer Schleswig Holstein uns in Zukunft tatkräftig bei der Berufsvorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler unterstützt.

Artikel zum Bewerbertraining

Artikel zum Bewerbertraining

Ausgewählte Artikel der Berichterstattung in den Zeitungen. Wir danken Herrn Stamp und der Segeberger Zeitung für die Erlaubnis, die Artikel hier wiedergeben zu dürfen!

Studien- und Berufsorientierung an der Dahlmannschule in Kooperation mit der Barmer GEK

Nach § 4 Absatz 3 des Schleswig-Holsteinischen Schulgesetzes gehört es zum Auftrag der Schule, "die jungen Menschen zur Teilnahme am Arbeitsleben und zur Aufnahme einer hierfür erforderlichen Berufsausbildung zu befähigen". Insofern ist eine die Sekundarstufe I und II umfassende Studien-und Berufsorientierung fester Bestandteil des Schulcurriculums der Dahlmannschule Bad Segeberg. Dabei wird die Vorbereitung auf die Berufs-und Arbeitswelt von verschiedenen Fächern wahrgenommen. Gleichzeitig wird der Focus auf die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis gelegt, wie zum Beispiel durch das Bewerbertraining (durchgeführt von der Barmer GEK), Betriebspraktika in Klassestufe 9 und Klassenstufe Q1 sowie der Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) u.v.m.

Überblick zur Studien-und Berufsorientierung an der Dahlmannschule:

  • Sekundarstufe I
    • Klasse 8
      • Erstellen des Bewerbungshefters im Fach Deutsch
      • Professionelles Bewerbertraining durchgeführt von der Barmer GEK
    • Klasse 9
      • 14-tägiges Betriebspraktikum
      • Erstellen des Praktikumsberichtes im Fach Deutsch
  • Oberstufe/Sekundarstufe II
    • Eingangsstufe der Oberstufe (E-Phase: Klasse 10)
      • Gesundheitstraining einschließlich Bewerbertraining mit Zertifikat durchgeführt von der Barmer GEK
    • Qualifikationsphase 1 (Q1-Phase: Klasse 11)
      • 14-tägiges Wirtschaftspraktikum
      • Erstellen des Praktikumsberichtes im Fach WiPo
      • Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) im Fach WiPo
      • Assessment-Center durchgeführt von der Barmer GEK
    • Qualifikationsphase 2 (Q2-Phase: Klasse 12)
      • Etikette-Training durchgeführt von der Barmer GEK

Studien- und Berufsorientierung in der Sekundarstufe I

Klasse 8 der Sekundarstufe I: Erstellen des Bewerbungshefters und professionelles Bewerbertraining durchgeführt von der Barmer GEK

Im Unterrichtsfach Deutsch beginnt die Vorbereitung des Betriebspraktikums in Klasse 9 durch das Erarbeiten eines vollständigen Bewerbungshefters. Professionell begleitet und ausgeführt wird das erste Bewerbertraining in einem 90minütigen Seminar durch Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Barmer GEK. Hier wird nicht nur über das Erstellen eines Bewerbungshefters diskutiert, sondern auch über viele weitere Fragen zur Bewerbung mit hohem Praxisbezug. Dazu gehören u.a. Themen wie das Tragen angemessener Kleidung, nonverbale Kommunikation, Begrüßungs-und Verhaltensregeln. Bedeutsam ist dabei der hohe Praxisbezug und dass gezielt auf die Bedürfnisse der Jugendlichen eingegangen wird.

Klasse 9 der Sekundarstufe I: Betriebspraktikum und Erstellen des Praktikumsberichtes im Fach Deutsch

Mit der Einführung des Faches Wirtschaft / Politik in der Sekundarstufe I der Gymnasien ist das 14tägige Betriebspraktikum in Klasse 9 verbindlich. Es bietet die Möglichkeit einer ersten beruflichen Orientierung, vor allem aber schafft es den Rahmen, dass die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeitswelt erlangen und sich dabei gleichsam im Arbeitsalltag zu erleben. In diesem Zeitraum werden die Schülerinnen und Schüler vor Ort von einer Lehrkraft besucht; es besteht Unfallversicherungsschutz. Die Vorbereitung auf das Betriebspraktikum erfolgt sowohl im Deutschunterricht (Erstellen eines Praktikumsberichtes) als auch im WiPo-Unterricht (betriebswirtschaftliche Vor-und Nachbereitung).

Studien- und Berufsorientierung in der Sekundarstufe II / Oberstufe

Eingangsstufe der Oberstufe: Gesundheitstraining einschließlich Bewerbertraining mit Zertifikat durchgeführt von der Barmer GEK

Gemeinsam mit einer Mitarbeiterin/einem Mitarbeiter der Barmer GEK erarbeiten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen einer erfolgreichen Bewerbung. Dabei geht es um die Recherche geeigneter Stellenangebote, gelungene Bewerbungsschreiben, mögliche Erwartungshaltungen von Unternehmen bis hin zur Online-Bewerbung. Das Seminar bietet zudem Techniken zur Stressbewältigung, Verhalten zur Gesunderhaltung an, um der außergewöhnlichen Lebenssituation einer Bewerbungsphase auch gesundheitlich im weitesten Sinn standhalten zu können.

Qualifikationsphase 1 der Oberstufe: Wirtschaftspraktikum in der Qualifikationsphase und Erstellen des Praktikumsberichtes im Fach WiPo

Die Schülerinnen und Schüler suchen sich - wie im Betriebspraktikum Klasse 9 – ihren Praktikumsplatz eigenständig. Eine Lehrkraft betreut eine Schülerin / einen Schüler vor Ort, es besteht Unfallversicherungsschutz. Vornehmlich liegt der Schwerpunkt dieses 14tägigen Praktikums auf der Umsetzung bzw. Anwendung des Erlernten aus dem Fach Wirtschaftpolitik (WiPo). Das meint, dass die jungen Erwachsenen wirtschaftspolitischen, betriebswirtschaftlichen und sozioökonomischen Fragestellungen in dem von ihnen ausgewählten Betrieb nachgehen. Die daraus resultierenden Ergebnisse und Erfahrungen werden in einem Praktikumsbericht im Fach WiPo dokumentiert sowie diskutiert.

Qualifikationsphase 1 der Oberstufe: Assessment-Center durchgeführt von der Barmer GEK

„Assessment“ kommt aus dem Englischen und meint so viel wie „Beurteilung“. Bezeichnet werden im Eigentlichen Personalauswahlverfahren von Unternehmen, wenn es darum geht, aus einer Vielzahl von Bewerberinnen/Bewerbern diejenige / denjenigen auszuwählen, die / der den Anforderungen und Herausforderungen der zu besetzenden Stelle am besten entspricht. Die Bewerberinnen/Bewerbern werden zum Beispiel vor Probleme gestellt, um zu beobachten, wie jeder Einzelne mit diesen umgeht. Das Seminar findet ganztägig statt und wird von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Barmer GEK durchgeführt.

Qualifikationsphase 2 der Oberstufe: Etikette-Training durchgeführt von der Barmer GEK

„Darf ich Ihnen zur Begrüßung einen Sekt und Häppchen anbieten?“ – Wie die Bewerberin / der Bewerber auf solche - im ersten Moment - überraschenden Fragen reagieren kann, das lernen die jungen Erwachsenen im Etikette-Training. Dazu kommen Fragen wie zum Beispiel das Auswählen sowie Tragen angemessener Kleidung, angemessenes Auftreten, verbale/nonverbale Begrüßungs- und Verhaltensregeln, stilvolle Korrespondenz bis hin zum modernen Knigge- Exkurs. Professionell durchgeführt wird dieses Training durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Barmer GEK.

Kooperationsvertrag mit der Marienkirche Bad Segeberg

Die Marienkirche ist ein schönes Beispiel der Backstein-Romanik in Norddeutschland und liegt auf der anderen Seite des Marktplates der Dahlmannschule gegenüber. Sie ist auch ein besonderer Konzertsaal und natürlich der Ort um in Bad Segeberg Orgel zu spielen!

Die Dahlmannschule freut sich einer engen musikalischen Kooreration mit der Marienkirche, die im März 2017 in einem Kooperationsvertrag besiegelt wurde.

Segeberger Zeitung vom 06.03.2017

Wir danken Frau Hartmann von der Segeberger Zeitung für die Erlaubnis, den Artikel hier wiedergeben zu dürfen!

logo Kirchenmusik Segeberg

Presseecho

Ausgewählte Artikel der Berichterstattung in den Zeitungen.

Wir danken ...

  • Herrn Stamp
  • Herrn Dreessen
  • Frau Hartmann

von der Segeberger Zeitung und...

  • Frau Silvie Domann

von den Lübecker Nachrichten für die Erlaubnis,

... die Artikel hier wiedergeben zu dürfen!

 

Segeberger Zeitung vom 06.03.2017

 Segeberger Zeitung vom 27.1.2017

Segeberger Zeitung vom 7.10.2016

Artikel zum Bewerbertraining

 

 

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner:

Frau Glombik-Peters
Frau Hahn
Frau Sandbrink

Machen Sie einen Termin

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login