info@dahlmannschule.de
Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25

SoR Logo Schule ohne Rassismus

Physik

Physik an der DMS

Physik ist an der Dahlmannschule ein in allen Klassenstufen sehr beliebtes Fach. Der Fachunterricht in Physik beginnt bei uns in der 6. Klasse und wird dann durchgehend bis zur 9. Klasse unterrichtet. Danach bieten wir in der Oberstufe regelmäßig Physik als Profil gebendes Fach an. Jedes Jahr erzielen Schülerinnen und Schüler der Dahlmannschule hervorragende Leistungen im Fach Physik und erhalten als Anerkennung eine Auszeichnung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Folgende Fachkräfte unterrichten Physik an der DMS

Wir sind ein Team von sieben engagierten Kolleginnen und Kollegen:

  • Herr Fomin
  • Herr Hoenig
  • Herr Holdt (Fachvorsitz)
  • Herr Schütze (Sammlungsleitung)
  • Herr Dr. Vogel
  • Frau Wieck
  • Herr Wild

Ausstattung

Die Dahlmannschule verfügt über drei sehr gut ausgestattete Fachräume für Physik, von denen einer gerade (2014) neu eingerichtet wurde. Alle Fachräume enthalten eine Vielzahl von Schülerübungssätzen, die ein eigenständiges Durchführen von Experimenten in kleinen Gruppen in allen Jahrgangstufen ermöglichen. Ebenso gehören Laptops und Beamer zur Standardausstattung unserer Physikräume.

Vor Kurzem wurde ein komplettes Messwerterfassungssystem im Klassensatz angeschafft. Mit Lichtschranken, Ultraschall-Bewegungssensoren, Spannungs-, Strom-, Beschleunigungs-und Temperatursensoren lassen sich unzählige Experimente in kleinen Gruppen durchführen.

Experimente

Im Unterricht experimentieren die Schülerinnen und Schüler überwiegend selbstständig. Dadurch gewinnen sie ein vertrautes Verhältnis zu physikalisch-technischen Geräten und erhalten einen motivierenden Zugang zur Naturwissenschaft Physik.

Durch die folgenden Fotos lässt sich ein erster Eindruck gewinnen.

Optik: Schüler untersuchen mithilfe eines Erde-Mond-Modells die Mondphasen.

Elektrizitätslehre: Schüler untersuchen mithilfe der Steckbretter kombinierte Reihen- und Parallelschaltung.

Aber nicht nur mithilfe der Physiksammlung werden Experimente realisiert. Sondern auch durch eigene Selbstbauten der Schüler, die mit nach Hause genommen werden dürfen und zum eigenständigen Experimentieren einladen.

Optik: Schüler experimentieren mit selbst gebauten Lochkameras

Magnetismus: Schüler testen einen selbstgebauten Elektromotor

Wettbewerbe

Alle Schülerinnen und Schüler, ob groß oder klein, verbindet in der Physik ein gemeinsamer schulinterner Physikwettbewerb, der von Herrn Holdt und Herrn Wild seit etlichen Jahren durchgeführt wird und der sich einer sehr großen Beliebtheit erfreut. Die Abbildung unten zeigt die Aufgabenstellung des Schuljahres 2013/14.

 

Außerdem holt die Fachschaft Physik in regeläßigen Abständen Professoren der Universität Kiel an die Dahlmannschule, die im Rahmen des Projekts „Uni kommt zur Schule“ interessante Vorträge und Experimente halten bzw. vorführen.

Lehrmaterialien

Die Bücher

  • Fokus Physik (Cornelson) für die Jahrgangsstufen 6 bis 9 und
  • Metzler Physik (Schroedel) für die Oberstufe

bilden die Basis-Lehrmaterialien, die jeder Schülerin und jedem Schüler für das Lernen Zuhause kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dabei müssen diese Bücher auf dem Schulweg nicht geschleppt werden: In den Fachräumen befinden sich von diesen und anderen Lehrwerken komplette Klassensätze zur Arbeit während der Stunden.

 

Der sechste Jahrgang in der Phänomenta

Am Freitag, 7.7.2017, fuhren zum Abschluss des ersten Schuljahres mit Physikunterricht alle vier sechsten Klassen der Dahlmannschule gemeinsam mit dem Physikprofil der E-Phase nach Flensburg in ein buntes Mitmachlabor - der Phänomenta.

Phänomenta 02 

Mit drei Bussen machten wir uns auf den Weg nach Flensburg. Dort angekommen war es die Aufgabe die physikalischen Experimente auszuprobieren und zu versuchen sie zu verstehen. Während besonders die 6. Klassen von den interaktiven Ausstellungsstücken beeindruckt waren, konnten sich die Schüler aus der Oberstufe schon fast alle Experimente erklären. Stundenlang konnte an 180 spannenden Experimenten geforscht und gespielt werden.

Phänomenta 03

Dank an Frau Wieck, die das alles für über 140 Schülerinnen und Schüler organisiert hat.

Phänomenta 04

Text: Daniel Schmidt

 

Galerie der Physikerinnen

Im Rahmen der Thementage 2016 hat ein Team eine Ausstellung lebender Physkerinnen gestaltet.

Schaut Sie Euch im Treppenhaus der Naturwissenschaften (C-Trakt) an!

 

Ratten-Kraftwerk gebaut!

Degu-Kraftwerk

In der Zeit vor Weihnachten 2015 habe ich (Christian Lange; zu der Zeit Schüler des neunten Jahrgangs) für den Physik-Unterricht ein „Degu-Kraftwerk“ gebastelt. Degus sind Nagetiere aus der Gattung der Strauchratten. Ihre Ausmaße sind etwa mit denen einer Ratte vergleichbar.

Das Problem

Mit Herrn Schütze als Physiklehrer hatten wir gerade das Thema Energieversorgung Deutschlands, wir haben ein Beispiel zur Stromversorgung Deutschlands mit Hamstern durchgerechnet und haben festgestellt das es unmöglich wäre Deutschland nur mit „erneuerbaren Energien“ aus Hamstern zu Versorgen. Da unsere Rechnungen aber nur auf wagen Annahmen beruhten und wir es alle interessant fanden das ganze einmal praktisch durchzuspielen, boten sich meine Degus als Hamster-Ersatz sehr gut an.

Degu Kraftwerk 06
Der Käfig

Das Kraftwerk

Also habe ich ein paar Steckkastenteile mit nach Hause genommen und sie mit Flügelschrauben am Käfig meiner Degus befestigt. Auf der Halteplatte hatte ich einen kleinen Generator montiert, den ich über ein Gummiband mit dem Laufrad verbinden wollte. Allerdings konnte man das Gummiband nicht gut über Kreuz laufen lassen, was aber nötig gewesen wäre um die zwei Achsen mit einander zu verbinden. Also habe ich die Welle des Generators durch eine weitere Platte auf die gleiche Stellung mit der des Rades gebracht, diese machte die Konstruktion allerdings um einiges wackeliger, da die Steckkastenteile aus Kunststoff bestanden.

An den Generator schloss ich dann das Gummi und ein DMM (Digitalmultimeter) an, mit dem ich sowohl die elektrische Stromstärke I als auch die elektrische Spannung U messen konnte. Das Gummiband führte zur Welle des Laufrades. Damit war der Versuchsaufbau abgeschlossen!

Degu Kraftwerk 01Endgültiger Aufbau (das Rote im Bild ist das Rad)

Degu Kraftwerk 02Ursprünglicher Aufbau

Die Messung

Nun beobachtete ich die Degus etwa vier Wochen lang. Doch ich stellte schnell fest, dass die Tiere nur relativ wenig elektrische Energie erzeugten. Die Unwirtschaftlichkeit dieses Modells hatte ich nach der Rechnung für ein Hamsterkraftwerk schon vermutet. Die gemessenen Werte schwankten um U=1V und I=0,2A! Somit ergab sich für mein Kraftwerk eine durchschnittliche Leistung von P=U*I=1V*0,2A=0,2W. Die erzeugten 0,2 Watt reichten aber nicht aus, oder waren nur zu kurz anliegend, als dass man eine kleine LED damit hätte betreiben können. Zum Vergleich: Eine handelsübliche Glühbirne benötigt eine Leistung von 40 bis 60 Watt.

Degu Kraftwerk 05Ein freundlicher Degu

Um eine schwache Glühbirne zu betreiben müssten also 40W:0,2W=200 meiner Degus konstant an ihrem Limit laufen. Um ganz Deutschland zu versorgen, benötigte man 15.000.000.000.000 Ratten im aktiven Dienst...

Degu Kraftwerk 04

Christian Lange, E-Phase

Physik-Wettbewerb der DMS 2016

Der DMS-Physikwettbewerb 2016

Wer konstruiert einen Papierflieger mit mindestens 25cm Spannweite, der möglichst weit fliegt?

Regeln

In unserem Wettbewerk sind die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Als Baumaterial sind DINA4-Papier (ca. 80 g/m2), handelsüblicher Klebstoff, Bindfaden und transparentes Klebeband erlaubt.
  • Die Verwendung anderer Materialien oder vorgefertigter Bausätze ist nicht erlaubt. 
  • Die Spannweite des Flugzeugs muss mindestens 25 cm betragen.
  • Das Gesamtgewicht des Fliegers darf maximal 50 g betragen.
  • Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmergruppe darf während des Wettbewerbs nur einen Papierflieger benutzen.
  • Das Flugzeug wird von einer auf dem Boden stehenden Person abgeworfen.
  • Der Flug muss innerhalb eines 8m breiten Korridors erfolgen.
  • Verlässt ein Flugzeug den Korridor oder fliegt gegen ein Hindernis (Lampe, Decke…), wird der Wurf bis dorthin gemessen.
  • Beim Übertreten der Startmarkierung wird der Wurf ebenfalls mit 0m gewertet.
  • Es stehen jedem Teilnehmer/ jeder Gruppe drei Versuche zur Verfügung.
  • Gewertet wird der weiteste Versuch.
  • Sieger ist der Teilnehmer/die Gruppe mit der größten Weite.

Preise

  • Es gibt Preise im Gesamtwert von 200 €.
  • Neben den  Preisen für die weitesten Flüge gibt es einen Preis für den kreativsten Flieger.

Anmeldeschluss

  • 6. Dezember bei Ht oder Wi
  • Anmeldebogen ausfüllen und ins Fach legen lassen!

Wettkampftag

  • Di. 13. Dezember
  • 4./ 5. Std. in der Sporthalle

IMG 20161121 103435

Physiksammlung Aufräumen

Die Physiksammlung wird dieses Jahr von einem Projekt aufgeräumt.

Kontakt

Dahlmannschule
Gymnasium der Stadt Bad Segeberg
Am Markt 4
Bad Segeberg 23795

Telefon:  04551-9616-0
Telefax:  04551-9616-25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Sekretariat

Öffnungszeiten:

Montag: 7:30 - 15:00 Uhr
Dienstag: 7:30 - 15:30 Uhr
Mittwoch: 7:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 16:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Ansprechpartner:

Frau Glombik-Peters
Frau Hahn
Frau Sandbrink

Machen Sie einen Termin

Stundenzeiten

07:45-08:30 Uhr 1. Stunde
08:30-08:40 Uhr kleine Pause
08:40-09:25 Uhr 2. Stunde
09:25-10:10 Uhr 3. Stunde
10:10-10:30 Uhr große Pause
10:30-11:15 Uhr 4. Stunde
11:15-12:00 Uhr 5. Stunde
12:00-12:10 Uhr kleine Pause
12:10-12:55 Uhr 6. Stunde
12:55-13:30 Uhr Mittagspause
13:30-14:15 Uhr 7. Stunde
14:15-15:00 Uhr 8. Stunde
15:00-15:05 Uhr kleine Pause
15:05-15:50 Uhr 9. Stunde

 

Login